Rückblick: 2009 - 2010 - 2011- 2012 - 2013 - 2014 - 2015

Rückblick-Fotogalerie 2006-2008

 

Rückblick 2015

"Blues To Bop 2015" -  27.07.- 30.07.2015 Lugano Ltg.: Norman Hewitt

Vom 27.-30.August 2015 findet zum 27.Mal das Festival "Blues To Bop" unter der künstlerischen Leitung von Norman Hewitt statt. Frank Salis & Rocco Lombardi 25th Anniversary Michael - On The Road Quartet - Enducance (Gospel from Texas) - Papa Chubby - The Brat Pack (Manila) - Michael Messer's London Chicago Bombay Blues Allstars - Jimmy Carpenter Quartet feat.MsReba Russell - 60 Stunden Konzerte finden in der Altstadt von Lugano auf den Plätzen "Piazza della Riforma", "Piazza Cioccaro" und "Piazza San Rocco" jeweils ab 20:30 Uhr statt. In der "Chiesa San Antonio Abate" ai der Piazza Dante ist dann am Sonntag, dem 30.August 2015, ein Gospelkonzert mit dem "Quartet Gospel Endurance" auf dem Programm. "Blues To Bop" wird, wie in den vergangenen Jahren, mit einem Jam-Konzert auf der "Piazza Grande" in "Morcote" beendet. Zwischen der Bahnstation FFS Melide und Morcote wird dazu ab 19:30 Uhr im 20-Minuten-Takt ein Busservice angeboten. Da die Wettervorhersagen gut sind, wird "Blues To Bop 2015" sicher ein grosser Erfolg . Weitere Informationen unter: www.bluestobop.ch

"Tesserete Blues Nights 2015" -  22./22.08.2054  "Sessa Blues Nights 2015" - 23.08.2015

Zwischen Capriasca und Malcantone fanden auch 2015 wieder die open-air "Blues Nights" statt (Dir.: Max Dega) ...leider mit etwas verregnetem Sonntag. Mit dabei waren: u.a. Bat Battiston, Marco Pandolfi, Tim Mitchell und Mighty Mo Rodgers.

37. Lugano - Estival Jazz 2015 - 03./04.07.2015 Mendrisio (Piazza alla Valle) + 09./11.07.2015 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

03.07.2015 Mendrisio (Piazza alla Valle)

"Lorenzo De Finti - "Colors Of Live" feat.Eric Marienthal & Fabrizio Bosso / "Anna Moura" / "Electric Light Orchestra" performed by Phil Bates & The Berlin String Ensemble

04.07.2015 Mendrisio (piazza alla Valle)

"Chris Minh Doky and the Nomads" / " Canzoniere Grecanico Salentino" / "Yuri Buenaventura"

09.07.2015 Lugano (Piazza della Riforma)

"Marco Pacassoni Quartet" / "Chuco Valdes: Irakere 40" / Los Lobos"

10.07.2015 Lugano (Piazza della Riforma)

"Naturally 7" / Les Ambassadeurs (w/Salif Keita, Amadou Bagayoko, Cheick Tidiane Seck) / "Candy Dulfer & Band"

11.07.2015 Lugano (Piazza della Riforma)

"Talking-Drums", feat Gabriela Mendes & Sandro Schneebeli / "Elio e le Storie Tese" / "Seun Kuti & Egypt 80"

Die Prämie für die Karriere erhielt 2015 Chucho Valdés, überreicht von Jacky Marti + Giancarlo Dillena (CdT)

 

31. Jazz Ascona - New Orleans & Classics -  25.06.-04.07.2015

"The New Orleans Experience" - Orig.Music & Food from Louisiana

 

u.a. Davell Crawford: omaggio an "Fats Domino" / Dee Dee Bridgewater  / John Michael Bradford / Karima / Shannon Powell / Travis "Trumpet Black" Hill / Irvin Mayfield / Brian Landry / Jerome Cardinaals / Emma Pask " Tribut to Billie Holiday" / Shamarr Allen &Heart Attacks / "Sista" Teedy Boutté / Pardy

Die Gewinner der 9. Ausgabe des Swiss Jazz Award 2015 am 28.06.2015 wurde die Formation "Raphael Jost & lots of horns" - überreicht wurde der Preis von Pepe Lienhard

 

Rückblick 2014

5 Rete Due/Radio Svizzera: "Tra Jazz e nuove Musiche" -  2014/2015 (1.+2.Teil) 

..das zweite Programm des Tessiner Radios (RETE DUE/Radio Svizzera) organisiert wieder für die Wintersaison 2014-2015 mit Unterstützuung der "MIGROS Percento culturale" eine Reihe von aussergewöhnlichen Konzerten (Leitung: Paolo Keller) unter dem Motto"Trad Jazz e nuove Musiche". Nachfolgend der Konzerte erster Teil:

 

20.09,2014 - 21:00 Uhr - RSI, Studio2, Lugano: "Paolo Fresu incontra LABOttega di Claudio Pontiggia"

03.10.2014 - 21;00 Uhr - Aula Magna del Conservatorio, Lugano: "Christoph Stiefel Trio" - Una collaborazione OGGImusica-RSI Rete Due

08.10.2014 - 21;00 Uhr - Jazz in Bess, Lugano: "ATOMIC" - Una  collaborazione RSI Rete Due-Radio Gwendalyn-Associazione Jazzy Jams

16.10.2014 - 21:00 Uhr - Chiesa della Collegiata, Bellinzona: "Officium - Ja Garvarek & The Hilliard Ensemble" - Una coproduzione RSI Rete Due - ECM Records 

08.11.2014 - 20:30 Uhr - Teatro Cittadella, Lugano: "Michel Camilo & Tomatito" - Una collaborazione Esval Eventi-RSI Rete Due

12.11.2014 - 21:00 Uhr - RSI, Studio2, Lugano: Tigram "Shadow Theater"

23.11.2014 - 17:00 Uhr - Cinema Teatro, Chiasso: "Steve Swallow Quintet feat.Carla Bley" - Una collaborazione RSI Rete Due - CCC Centro Culturale Chiasso

 

 

 

(2.Teil)

01.02.2015 - 20:30 Uhr - Auditorium Stelio Molo RSI: "Mario Brunello (Violoncello) & Uri Caine (Pianoforte) - Bach Net Works" - RSI Rete Due

05.02.2015 - 20:30 Uhr - Cinema Teatro, Chiasso: "Randy Weston African Rhythms Quartet" [Play 18!] - Centro Culturale Chiasso

18.03.2015 - 21:00 Uhr - RSI, Studio2, Lugano: "Henriksen (tromba, voce, electronics) & Fennesz (Electronics, Gitarre)"

30.03.2015 - 20:30 Uhr - RSI, Studio 2, Lugano: "Julia Hülsmann Qusrtet & Theo Bleckmann" - RSI Rete Due

31.03.2015 - 21:00 Uhr - Teatro Foce, Lugano: "Marc Ribot Y Los Cubanos Postizos" - RSI Rete Due, Cittè di Lugano Dir.Turismo & Eventi

13.04.2015 - 20:30 Uhr - Teatro del Datto, Ascona: " John Scofield (Gitarre) & Jon Cleary (piano, voce)" - Jazz Cat Club, RSI Rete Due

04.05.2015 - 21:00 Uhr - RSI, Studio 3, Lugano: "Liro Rantala String Trio" (Liro Rantala (Piano), Adam Baldych (Violine), Asja Valcic (Violoncello)

 

 

 

 

 

 

"Estival Nights 2014" -  Teatro Cittadella -  04.- 08.11.2014 Lugano..Ltg.: Jacky Marti

 

04.11.2014 - 20:30 Uhr - Dianne Reeves "Beautiful Life / 05.11.2014 - 20:30 Uhr Candy Dulfer / 06.11.2014 - 20;30 Uhr The Stanley Clarke Band mit dem 18-jährigen grandiosen Pianisten Beka Gochiashvili (Standing Ovation für den mit Chic Corea zusammenarbeitenden jungen Georgier in N.Y.) / 07.11.2014 - 20:30 Uhr - Stamley Jordan Special Guest Teodora Enache - Bill Evans & His Soul Grass Band / 08.11.2014 - 20:30 Uhr - Michel Camilo e Tomatito, opening-act Charlie Roe & The Washing Machine.

 

 

 

 

 

"26.Blues To Bop 2014" -  29.08.- 31.08.2014 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

 

Lugano, Donnerstag 28, Freitag 29 + Samstag 30 August: Charlie Gracie, Danny *Mudcat" Dudeck, Jimmy Carpenter, Joe Chiarello, Johnny Mars Band, Lilly Martin & Band,

Michael Messer con Manish Pingle & Gurdain Rayatt, Mississippi Millie, Neal Black & The Healers, Riley Etheridge Jr., The Soul Factory.

Lugano -Pregassona (San Massimiliano Kolbe), Sonntag 31 August: Gospel "Discliples of Christ"

31.Sonntag - Morcote "The Lakeside Blues": diverse Gruppen - ab 19:30Uhr Shuttelbus von Melide bis zum Konzertende

Das komplette Programm: BluesToBop2014.pdf

 

"Tesserete Blues Nights 2014" -  22./23.08.2014  "Sessa Blues Bights 2014" - 24.08.2014

 

Tesserete, Freitag 22: Benjamin Tehoval / Elli De Mon / Soul Factory / Angelo Leadbelly Rossi feat. Max Dega & YMCA Gospel Singer

Samstag 23 August: Elli De Mon / Benjamin Tehoval & Roots Noise / Joe Colombo Trio / Jerry Dugger feat. Heggy Vezzano Band

Die Konzerte finden im Parco comunale und im Irish Club Alpino statt.

Sessa, Sonntag 25 August: Marco Lenherr & Groovie Mood / Roots Noise  (Ristorante I Grappoli)

 

 

36. Lugano - Estival Jazz 2014 -  04./05.07.2014 Mendrisio (Piazza alla Valle)/ 10.-12.07.2014 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

 

 

Mendrisio 04.Juli 2014: "Troker" - "Angelique Kidjo + OSI (LiV Warfield), Dir.:Gast Waltzing" - "Red Hot Chilli Pipers"

Mendrisio 05.Juli 2014: "Toguna" - "Ibrahim Maalouf" - "Eric Burdon and the Animals"

Lugano 10.Juli 2014: "Gregory Porter" -  - "Joe Colombo, Vic Vergeat, Andrea Bignasca" -  "Morcheeba"

Lugano 11.Juli 2014: "Sun Ra Centennial Dream Arkestra" - "Sinead O'Connor" - Snarkky Puppy & Special Guests (N'Dambi, Malika Tirolien, Shayna Steele, Magda Giannikou)"

Lugano 12.Juli 2014: "SMUM Big Band, Dir.: Gabriele Comeglio (feat. Massimo Lopez, Simona Bencini, Claudio Taddei)" - "Lisa Warfield (NPG New Power Generation)" - "Youssou N'Dour & Le Super Etoile De Dakar"

Am Samstag dem 12.Juli wird Youssou N'Dour die "Premio alla Carriera 2014" erhalten.

 

Bei der Presskonferenz wurden bereits die ersten News für Estival Nights - 04.-08.November 2014 (Teatro Cittadella) angekündigt: u.a.wird der legendäre Bassist Stanley Clarke mit dem Pianisten Beka Gochiashvili erwattet. ...am 8.November wird der domenikanische Pianist Michel Camilo mit dem Flamenco-Gitarristen Fernando Torres "Tomatito" konzertieren.

 

 

30. Jazz Ascona - New Orleans & Classics -  20.-28.06.2014

Ltg.: Nicolas Gilliet (künstlerischer Direktor) - Guido Gasparis (Präsident)

 

Das Festival "JazzAscona 2014", das bedeutendste traditionelle Jazzfestival Europas mit der grandiosen Kulisse des Lago Maggiore fand in der 30.(Jubiläums)Auflage vom 20..-28.06.2014 statt. Mehr als 340 Künstler sind in 240 Konzerten mit einem Programm-Mix vom Traditionellen Jazz über Mainstream und Gospel bis zu R&B und Funk im Angebot. Motto: "Hello Dolly!" U.a. werden dabei sein: Irene Grandi + Stefano Bollani,  Duke Ellington Orchestra, Renzo Arbore + Band Gegè Telesforo, ...Craig Adams und Nicholas Payton's "Trumpet Summit".

Den Swiss Jazz Award 2014 gewinnen: Nicole Herzog & Stewy Von Wattenwyl

Die Fussball-WM auf Grossleinwand für die Sportfans und 5 Abende von 9 sind gratis.

Das komplette Programm: Jazz Ascona 2014.pdf

 

Concerti Jazz Rete Due/Radio Svizzera: "Tra Jazz e nuove Musiche" -  2013/2014 (1.+2.Teil) 

..das zweite Programm des Tessiner Radios (RETE DUE/Radio Svizzera) organisiert wieder für die Wintersaison 2013-2014 mit Unterstützuung der "MIGROS Percento culturale" eine Reihe von aussergewöhnlichen Konzerten (Leitung: Paolo Keller) unter dem Motto"Trad Jazz e nuove Musiche". Nachfolgend der Konzerte erster Teil:

03.Oktober 2013 - Aula del Conservatorio, Lugano - 21:00 Uhr - Pierre Bensusan

10.Oktober 2013 - Studio Foce, Lugano - 21:00 Uhr - Trio Reijseger-Fraanje-Sylla (Ernst Reijseger, Violc,voce-Harmen Fraanje, p- Mola Sylla, voice, perc)

14.November 2013 - Jazz in Bess-music.club, Lugano - 21:00 Uhr - Trio Kühn - Bekkas - Lopez

26.November 2013 - Cinema Teatro, Chiasso - 20:30 Uhr - Jan Garbarek Group

07.Dezember 2013 - Auditorio RSI, Lugano - 21:00 Uhr - Jazz in Argentinia (Civica Jazz Band, Dir.: Enrico Intra)

20.Februar 2014 - Spazio Offica Chiasso - 22:00 Uhr - Archie Shepp Quartet

20.März 2014 - RSI Lugano, 21:00 Uhr - Harriet Tubman & Wadada Leo Smith

27.März 2014 - Studio Foce, Lugano - 21:00 Uhr - Fred Wesley & The New JBS

07.April 2014 - RSI Auditorium Stelio, Lugano - 21:00 Uhr - Medeski, Martin & Wood + Nels Cline

28.April 2014 - Jazz in Bess, Lugano - 21:00 Uhr - Ches Smith & These Arches

30.April 2014 - Teatro del Gatto, Ascona - 20:30 Uhr - Duo Sandy Patton - Thomas Dürst

08.Mai 2014 - Studio Foce, Lugano - 21;00 Uhr /ECM Session 6) Michael Formanek Quartet

15.Mai 2014 - Teatro San Materno, Ascona - 20:30 Uhr (ECM Session 7) Iva Bittova (solo)

 

Rückblick 2013

 

3. Estival Nights (Notte di Estival) 2013 -  05.-09.November 2013 - Teatro Cittadella, Lugano

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

 

 

Im Teatro Cittadella, Lugano findet in der 3.Ausgabe vom 05.-09.November 2013 die Jazzkonzerte Estival Nights - Notte di Estival jeweils um 20:30 Uhr statt.

05.11.2013 - Davis Sanborn (Bob James, piano - Scott Colley, bass - Steve Gadd, drums)

06.11.2013 - Gino Paoli (Flavio Boltro, trumpet - Danilo Rea, piano)

07.11.2013 - Richard Galliano

08.11.2013 - Johnny Clegg (zulu bianco)

09.11.2013 - Larry Carlton (...u.a. mit seinem Sohn Travis am Bass)

 

"Blues To Bop 2013" - (23.08.) 29.08.- 01.09.2013 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

 

Tesserete, Freitag 23 + Samstag 24 August: Veronica & The Red Wine Serenaders / The Haze / Neal Black and The Healers / Peachen State & Lucia Giordano Band /Joe Louis Walker 

Sessa, Sonntag 25 August: The Haze / Reverend & The Lady 

Lugano, Donnerstag 29, Freitag 30 + Samstag 31 August: Gerard Delafose / Zydeco from Louisiana / Walter “Wolfman “ Washington / Mike Sponza / Ray Gelato /

Joachim Palden & Dana Gillespie / Iris Moné / The Unseen Eye / Taylor Spencer & The Highway QC's / The Rob Paparozzi Trio /... and others. 

Lugano -Pregassona (San Massimiliano Kolbe), Sonntag 1 September: Spencer Taylor & The Highway QCs (16:00 Uhr)

Morcote, Sonntag 1 September: verschiedene Gruppen

Das komplette Programm: BluesToBop2013.pdf

 

 

35. Lugano - Estival Jazz 2013 -  28.06.-29.06.2013 Mendrisio (Piazza alla Valle)/ 04.-06.07.2013 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

                   

 

Mendrisio 28.Juni 2013: "Dirotta Su Cuba" - "Jefferson Starship" - The Family Stone"

Mendrisio 29.Juni 2013: "Nomfusi" - "Mike Stern/Victor Woote Band featuring B.Franceschini&D.Watson" - "Oribisa"

Lugano 04.Juli 2013: "Senza Fine - Franco Amrosetti incontra Gino Paoli" - "Raphael Gualazzi" -  "Steve Winwood" (eine Legende des Soft-Rock)

Lugano 05.Juli 2013: "PFM (Premiata Forneria Marconi) in Classic - da Mozart a Celebration wit the OSI (Orchestra della Svizzera Italiana) Dir.Pietro Mianiti" - Eddie Palmieri (Afro-Caribbean All Stars.....LatinJazz vom Feinsten) - "The Temptations review feat. Dennis Edwards"

Lugano 06.Juli 2013: "Arturo Sandoval" (9 times Grammy Award Winner)" - "The Brand New Heavies" (Ersatz fürt Pino Daniele) [Andrew Levy,b-Simon Bartholomew,g-Jan Kincaid,dr-Dawn Josph,voc...Pioniere des Acid-Jazz, ein Mix von Jazz, Funk und Soul] - "Lucky Peterson" ...Blues aus Dallas/Texas

Die Konzerte in Lugano  wurden in RSILa2 - 4.Juli 2013, 22.10 Uhr - 5.Juli 2013, 20:45 Uhr - 6.Juli 2013, 22.30 Uhr - übertragen. Rete Due und Rete Tre waren bei allen Konzerten dabei. Gino Paoli und Eddie Palmieri wurden mit den "Premi alla Carriera 2013" (CdT) von Fabio Soldati ausgezeichnet. Estivaljazz schloss mit ausserordentlich grossem Erfolg, dazu spielte auch noch das Wetter mit....herrlich warme Sommerabende.

 

 

29. Jazz Ascona -  21. - 29.06.2013

Ltg.: Nicolas Gilliet (künstlerischer Direktor) - Guido Gasparis (Präsident)

              Fotos: jazzascona & obh

Fotos: fotopedrazzini.ch

Das Festival "JazzAscona 2013", das bedeutendste traditionelle Jazzfestival Europas mit der grandiosen Kulisse des Lago Maggiore fand in der 29.Auflage vom 21..-29.06.2013 unter dem Motto "It Don't Mean a Thing (If it Aint Got That Swing)" statt. Mehr als 300 Künstler und 180 Konzerte waren mit einem Programm-Mix vom Traditionellen Jazz über Mainstream und Gospel bis zu R&B und Funk vertreten. 2013 gab es eine neue Formel:...während der Woche wurden die Konzerte gratis angeboten und mit sog. "Top events" ergänzt, die dann bezahlt werden mussten. Die neue Formel brachte einen aussergewöhnlichen Erfolg. (Bilanz 2013: ca. 80'000 Zuschauer). U.a. waren dabei: The Blind Boys of Alabama, Mike Whitfield, Robben Ford, The Carling Family, Original Tuxedo, Larry Goldings und Harey Mason.

Die Nominierten für den Swiss Jazz Award 2013 waren: "Wolverines Jazzband", "La Swiss Yerba Buena Creole Rice Jazz Band" und "Chris Conz Trio". Sieger wurde das "Chris Conz Trio". Spezielle Konzerte: Mario Biondi, Tania Maria, Ornella Vanoni, The Blind Boys Of Alabama und The Puppini Sisters nel cast.

Das komplette Festival-Programm als PDF-File: Asconajazz2013.pdf

Die 30.Ausgabe Jazz Ascona findet vom 20.-28.06.2014 statt 

 

   "Estival Eventi" (Aspettando Estival / 35. EstivalJazz 2013 ( Mendrisio/Lugano) /  Estival Nights" / Estival Natale RSI")   

 

Estival Eventi - unter diesem Rahmen finden zum 3.Mal 2013 diverse musikalische Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt, in Zusammenarbeit von RETE DUE, RSI, CdT, Banca dello Stato und Città di Lugano und dem Erfolgsteam von "Estival Jazz" (Andreas Wyden, Jacky Marti) statt. Vom Mai bis zur Weihnachtszeit werden Konzerte diverser Musikstile angeboten, wie folgt:

Aspettando Estival -  07.+08.Juni 2013 (Lokale und internationale Gruppen verschiedener Stilrichtungen vom Folk bis zum Jazz präsentieren sich auf verschiedenen Plätzen und Restaurants in Lugano, jeweils von 20:30 - 01:00 Uhr - das komplette Protgramm Aspettando Estival 2013.pdf) Estival Nights - .5.-9-November 2013 [Piazza della Riforma in der Version "indoor"] (fest stehen bereits: 05.11.2013, Teatro Cittadella "David Sanborn/Bob James/Steve Gadd Quartet" und 09.11.2013 "Larry Carlton Quartett"- Estival Natale RSI - Dezember 2013 - Concerti die Rete Due - Tra jazz e nuove musiche 2013/2014

.....weitere Informationen via http://www.estivaleventi.ch

 

 

Termine 2013:

 16. Festival di cultura e musica jazz di Chiasso 31.01.-02.02.2013 Chiasso

25.01.13 - Teatro Sociale, Como: Arrigo Cappelletti Gruppo - 31.01.13 - Spazzio Officina, Chiasso: Hildegard Lernt Fliegen / Stefano Bollani - 01.02.13 Spazzio Officina, Chiasso: Jorge Pardo Trio / Jacques Schwarz-Bart "Jazz Racines Haiti" / Christy Doran "New Bag" / DJ Alessio Bertallot - 02.02.13 - Foyer del Cinema teatro: 365 / Spazzio Officina, Chiasso: Acrobats Quintet (Mauro Ottolini, tb) / Chico Freeman & Terri Lyne Carrington / Y’akoto 

  29. Jazz Ascona - New Orleans & Classics -  21.-29.06.2013

35. Lugano - Estival Jazz 2013 -  28./29.06.2013 Mendrisio (Piazza alla Valle)/ 04.-06.07.2013 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

"Blues To Bop 2013" - (23.08.) 29.08.- 01.09.2013 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

47. Montreux Jazz Festival (2013) - 05.-20.07.2013

Mathieu Jaton wurde zum Nachfolger des am 10.Januar 2013 verstorbenen Claude Nobs ernannt

Sie Sammlung von ca. 10'000 Bändern mit über 5 Stunden Konzertaufnahmen von Claude Nobs wurde unter dem Namen The Claude Nobs Legacy von der UNESCO in das Dokumentenerbe (Weltkulturerbe) aufgenommen.

Concerti Jazz Rete Due/Radio Svizzera: "Tra Jazz e nuove Musiche" -  2012/2013 (1.Teil)+(2.Teil)

..das zweite Programm des Tessiner Radios (RETE DUE/Radio Svizzera) organisiert wieder für die Wintersaison 2012-2013 mit Unterstützuung der "MIGROS Percento culturale" eine Reihe von aussergewöhnlichen Konzerten (Leitung: Paolo Keller) unter dem Motto"Trad Jazz e nuove Musiche". Nachfolgend der Konzerte erster Teil:

04.Oktober 2012 - Club "Jazz in bess", Lugano - 20:30 Uhr - Hilaria Kramer "La Suite" feat. Daniel Humair

08.Oktober 2012 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr - ECM session 3 (Stefano Battaglia Trio / Enrico Rava Tribe)

22.Oktober 2012 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr -  Kenny Werner All Stars Quintet (feat.David Sanchez, Randy Brecker, Scotto Colley & Antonio Sanchez)

08.November 2012 - Teatro Cittadella, Lugano - 20:30 Uhr - Esperanza Spalding "Radio Music Society"

23.November 2012 - Cinema Teattro, Chiasso - 20:30 Uhr - John McLaughlin & the 4th Dimension

13.Dezember 2012 - Nuovostudiofoce, Lugano - 20:30 Uhr - Rita Marcotulli "European Leaders"

02.Februar 2013 - Spazio Officina, Chiasso - 22:00 Uhr - Chico Freeman Quartet feat. Terri Lyne Carrington "Tribute to Elvin Jones"

21.Februar 2013 - Studio 2 RSI, Lugano - 20:30 Uhr - Jef Lee Johnson Trio

11.März 2013 - Studio 2 RSI, Lugano - 20:30 Uhr - Giovanni Guidi "Late Blue Trio"

18.März 2013 - Teatro Cittadella 2000, Lugano 20:30 Uhr - Hermeto Pascoal e Grupo

22.März 2013 - Teatro Foce, Lugano - 20:30 Uhr - ECM session4 - Third Reel - Jon Hassell "Sketches of the Mediterranean" Evanescene

27.März 2013 - Music club Jazz in Bess,Lugano - 20:30 Uhr - John Herbert's "Sounds of Love" feat. Fred Hersch & Tim Berne "The Music of Charles Mingus"

12.April 2013 - Teatro San Materno, Ascona - 20:30 Uhr - Norma Winstone Trio

22.April 2013 - Jazz Cat Club, Ascona - 20:30 Uhr - Till Brönner meets Antonio Farao Trio

07.Mai 2013 - Studio Foce, Lugano - 20:30 Uhr - Nels Cline Singers

 

Rückblick 2012

 

 "Estival Eventi" (Aspettando Estival / 34. EstivalJazz 2012 ( Mendrisio/Lugano) /  Estival Nights" / Estival Natale RSI")   

 

Estival Eventi - unter diesem Rahmen finden zum 2.Mal 2012 diverse musikalische Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt, in Zusammenarbeit von RETE DUE, RSI, CdT, Banca dello Stato und Città di Lugano und dem Erfolgsteam von "Estival Jazz" (Andreas Wyden, Jacky Marti) statt. Vom Mai bis zur Weihnachtszeit werden Konzerte diverser Musikstile angeboten, wie folgt:

Aspettando Estival -  25.+26.Mai 2012 - Estival Nights - 05.-11.November 2012 - Estval Natale RSI - Dezember 2012 - Concerti die Rete Due - Tra jazz e nuove musiche

.....weitere Informationen via http://www.estivaleventi.ch

u.a. werden 2012 dabei sein: Smum Big Band , The Flag Blues Connection, Joe Colombo % Joe Valeriano, Francesca Lago, Lonesome Southern Comfort Companiy, Peter Kernel & Kurt Elling

 

24. "Blues To Bop 2012" - 24.08.- 02.09.2012 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

 

 

Vom 24.08.-02.09.2012 fand in Lugano und Morcote das beliebte Festival Blues To Bop statt (Ltg.:Norman Hewitt), in der 24.Ausgabe - Die Konzerte fanden gratis vom 30.08. - 02.09.2012 in der Altstadt von Lugano jeweils ab 21:00 Uhr auf der "Piazza Riforma", der "Piazza San Rocco" und der "Piazza Cioccaro" statt - zusätzlich am Samstag, dem 01.09.12, eine Matinée unter dem Motto Blues Meets Audi im AMAG-Centro AUDI in Breganzona um 11.00 Uhr mit Special-Guests. Gospel fand am Sonntag um 18:00 Uhr mit "Diva's Redemption" in der "Chiesa San Massimiliano Kolbe" in Pregassona statt. und traditionell am letzten Abend ab 20:30 Uhr schloss das Festival in Morcote The Lakeside Blues (..ab 19:30 fuhr ein Shuttlebus von Melide nach Morcote). Hauptsponsoren sind die "Città di Lugano" und die "Cornèr Banca" in Lugano, sowie u.a. AMAG, Fondazione Ing.Pasquale Lucchini, DECS-Cantone Ticino, Eichhof Birra, BAT- Losanna, sowie RSI-Rete3 und Giornale del Popolo als Media-Partner. Von den internationalen Künstlern waren u.a. dabei: Earl Thomas " The Big Sound, Theo Croker, Irwin Hall, Steve Rushton, Matt Taylor,Diva's Redemption, Paddy Milner Big Sound, Nashville Blues Revue, Ironing Board Sam, Jommy Johnson, Marcia Ball , sowie eine Formation der "Scuola di Musica Moderna" aus Lugano: SMUM-Lugano Shanghai Meeting" mit Theo Croker, Piero Canino und Nolan Quinn.

Als Novität kamen 2012 noch die Konzerte in Tesserete und Sessa, wie folgt hinzu: Blues in the Hill und Unplugged Blues

24. und 25 August / 21:00 Uhr Piazzale Kaserne, Tesserete Premiere "Blues in the Hills"
26. August I Grappoli, Sessa 21:00 Uhr "Unplugged Blues"
30-31 August und 1. September in Lugano / 21:00 Uhr (Piazza della Riforma - Piazza San Rocco - Piazza Cioccaro - Piazza Dante) Konzerte "Blues to Bop"
2. September / 20:30 Uhr auf der Piazza Granda Morcote letzten Abend "The Lakeside Blues"

Das komplette Programm hier anklicken: BluesToBop2012.pdf

 

34. Lugano - Estival Jazz 2012 -  29.06.-30.06.2012 Mendrisio (Piazza alla Valle)/ 05.-07.07.2012 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

   

    

 

Das "Orchestra della Svizzera Italian" (OSI) spielte unter der Leirung von Gabriele Comeglio am 30.Juni 2012 mit dem Gitarren-Virtuosen Al Di Meola ("World Sinfonia")  in Mendrisio und am 06.Juli 2012 wird in Lugano auf der Piazza della Riforma Ruben Blades & l'orchestra di Roberto Delgado erwartet. Delgado, der auch "Bruce Springsteen dell'America Latina" genannt wird, arbeitete auch als Schauspieler an der Seite von Jack Nickolson und Woopy Goldberg war 2000 Botschafter bei der UNO für Panama und 2004 Ministro del Turismo. Dr.John erhielt am 06.07.2012 den Award "Premio alla Carriera".

Nachfolgend das Programm detailliert:

29.Juni 2012 - Mendrisio: "Diabe" - "Calima" - "Chicago Blues: A Living History"

30.Juni 2012 - Mendrisio: "Youn Sun Nah Duo (Youn Sun Nah,voce - Ulf Wakenius, git) - "Al di Meola World Sinfonia with OSI" - " Jupiter & Okwess International"

05.Juli 2012 - Lugano: "Lizz Wright and Raul Midon" - "Amadou & Mariam" - "Sheila E"

06.Juli 2012 - Lugano: "Dr.John and The Lower 911 feat.Jon Cleary" - "Stomping and Singin' the Blues" (with Macy Gray & the David Murray Big Band) - "Ruben Blades" (Cantos y Cuentos Urbanos, World Tour 2012, accompanied by "Roberto Delgado Orchestra" from Panama)

07.Juli 2012 - Lugano: Michel Camilo "Mano Mano" Trio - "Mory Kante" - "Chic feat.Nile Rodgers"

 

28. Jazz Ascona -  21.06.-01.07.2012

Ltg.: Nicolas Gilliet (künstlerischer Direktor)

   

 

Das Festival "JazzAscona 2012", das bedeutendste traditionelle Jazzfestival Europas mit der grandiosen Kulisse des Lago Maggiore fand in der 28.Auflage vom 21.06.-01.07.2012 unter dem Motto "Sophisticated Lady" statt. Mehr als 300 Künstler und 200 Konzerte konzertierten mit einem Programm-Mix vom Traditionellen Jazz über Mainstream und Gospel bis zu R&B und Funk. Bilanz 2012: ca. 60'000 Zuschauer, 15% weniger als im vergangenen Jahr, bedingt durch die "Fussball-EM" und relativ viel Regen. 2012 wurde das Programm von Frauen im Jazz weitgehend bestimmt, z.B. werden u.a. dabei sein Alexia Gardner (voc., Gewinnerin des Swiss Jazz Award 2011), Champian Fulton (piano, voc.) - NYC), Aurélie Tropez (clar.), Bria Skonberg (trump., voc.), NIki Haris (voc.), Nina Attal (gt., voc.), Nicky Parrott (cntrabass), Tricia Evy (voc.), Rhoda Scott (org.), Gunhild Carling, Emma Pask (voc.), Silvia Manco (piano), Caroline Mhlanga, Denise Gordon (voc.), Germaine Bazzle. Die Soul-Sängerin Irma Thomas aus New Orleans wurde 2012 mit dem "Premio alla carriera" ausgezeichnet (27.06.2012).

Nachfolgend einige Solisten und Bands, die das 1.Mal in Ascona waren: Anais Dt.John (voc.), Bria Skonberg (trump,voc.),Carlin Family,Champian Fulton-Trio, Davina and the Vagabonds, Davis Rogan, Germaine Bazzle, Jérome Etcheberry & the Swingberries, Le Sorelle Marinetti, Magicaboola Brass Band, Pee Wee Ellis (tenorsax),The Australians, Tricia Evy Quintet, Charly Antolini & the Jazz Ladies. Für den "Swiss Jazz Award" 2012 waren nominiert: "Christina Jaccard & Dave Ruoasch Band", "Martin Lechner" und "Sandro Schneebeli Bogaloo Quartet - ausgezeichnet wurde "Christina Jaccard & Dave Ruoasch Band".  

Als Stargast eröffnete der deutsche Trompeter Till Brönner mit seinem Quintett (Magnus Lindgren, sax - Pablo Held, piano - Robert Landfermann, bass - Jonas Burgwinkel, drums) am 21.06.2012 das Festival und konzertierte am 22.06.2012 bei der traditionellen Opening Jazz Gala im Hotel Eden Roc. Till Brönner, Trompeter, Sänger, Komponist, Arrangeur und Produzent, Jahrgang 1971, geboren in Viersen (Deutschland) und aufgewachsen in Rom, studierte an der Musikhochschule in Köln bei Jiggs Wigham und John Eardley. Till Brönner vertritt die neue Generation des Jazz wie kein anderer - *Generation of Jazz" heisst auch sein erstes Album (Ray Brown [b].Jeff Hamilton [dr]), für das er mit dem "Deutschen Schallplattenpreis" ausgezeichnet wurde. Bis 1998 war er Solist in den Orchestern von Peter Herbolzheimer und dem RIAS-Tanzorchester. Brönner spielte u.a. mit Dave Brubeck, James Moody, Monty Alexander, Chaka Khan, Natalie Cole, Tony Bennett, Johnny Griffin, Snoop Dog und Carla Bruni. 1999 erhielt Till Brönner den deutschen "Jazz Award" - im selben Jahr arbeitete er zusammen mit Hildegard Knef ("17 Millimieter"). In der New Yorker Carnegie Hall konzertierte Brönner mit den "12 Cellisten". Zweimal wurde er mit dem "Echo" in der Sparte Jazz ausgezeichnet, 2007 für  die CD "Oceana" und 2009 für "Rio". Dem breiten Publikum wurde er auch als Jurymitglied der Castingshow "X-Factor" bekannt. Nachfolgend einige seiner CD-Einspielungen: "My Secret Love", "German Songs", "Love", Blue Angels Soul" (Zop 30 Pop Charts), "That Summer", "Blue Eyed Soul" und aktuell "At the End of the Day". Ausser seinen Tourneen arbeitet Brönner als Dozent, Moderator, Filmkomponist, Produzent, um nur einiges seiner Vielseitigkeit zu beschreiben. Beim Cocktail der Opening Jazz Gala im Hotel Eden Roc endete traditionsgemäss die Street-Parade der "ReGeneration of New Orleans Brass Band". 

Das komplette Festival-Programm als PDF-Datei:  Asconajazz2012.pdf Das Motto für "Jazz Ascona 2013": "It Don't Mean a Thing (If You Ain't Got that Swing)"

RSI RETE DUE Trad jazz e nuove musiche - 2011/12 - 2.Teil

Im 2. Teil 2011/12 von RSI RETE DUE "Tra Jazz e nuove musiche" finden folgende Konzerte statt:

06.März 2012 - 20:30 Uhr - Lugano Studio 2 RSI - Chris Potter Quartet (Chris Potter, sax / David Virelles, piano /Joe Martin, contrabass, Gerald Cleaver, drums)

27.März 2012 - 20:30 Uhr - Lugano Studio 2 RSI - Trio Libero (Andy Sheppard, sax / Michel Benita, contrabass, Sebastian Rochford, drums)

03.April 2012 - 20:30 Uhr - Lugano Studio 2 RSI - Rusconi "Revolution" (Stefan Rusconi, piano,electronics / Fabian Gisleund r, contrabass, Claudio Strüby, drums)

23.April 2012 - 20:30 Uhr - Ascona Teatro del Gatto - Stacey Kent (Srevey Kent, voice / Jim Tomlinson, sax / Graham Harvey, piano / Jeremy Brown, contrabass, Matt Skelton, drums)

26.April 2012 - 20:30 Uhr - Lugano Teatro Citadelle (ECM sessions 2) - Craig Taborn (Piano solo) Abercrombie - Copland Quartet (John Abercrombie, git / Marc Copland, piano / Drew Gress, contrabass, Joey Baron, drums)

10.Mai 2012 - 20:30 Uhr - Lugano Studio 2 RSI - Compagnie Lubat De Gasconha "Chansons enjazées" (Bernard Lubat, voice, piano, accordeon) 

26.Mai 2012 - 20:30 Uhr - Lugano Patio del Municipio - Gilad Atzmon & Orient House Ensemble (Gilad Atzmon, sax, clar, electr. / Frank Harrison, piano, electronics / Yaron Stavi, contrabass, Eddie Hickford, drums)

 

 

Drums-Workshop: "Billy Cobham" - 03.03.2012 - "Scuola di Musica Moderna" Lugano (SMUM)

 

 

Billy Cobham, der bedeutendste Schlagzeuger der Jazz-Fusion-Szene war am 03.03.2012 Gast in Lugano und lud zu einem "Drums-Workshop" in die Luganeser "Scuola di Music Moderna" (SMUM) [Direktor: Guido Parini] ein, welcher bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Nach einem einleitenden Schlagzeugsolo, berichtete Billy Cobham den zumeist jugendlichen Nachwuchsmusikern über Art und Entwicklung von Schlagteug und Percussion, der "Kunst des Trommelns", und den psychologischen Aspekten für eine erfolgreiche Musikerkarriere. Cobham, 1944 in Panama geboren, hatte schon früh Kontakt mit Thelonius Monk und Stan Getz, ehe er ab 1959 an der "High Scool of Music and Art" in Brooklyn, New York, studierte mit einem Diplomabschluss 1962. Nach seiner Zeit 1965-68 in der "United States Army-Band" wurde er vom Pianisten Horace Silver entdeckt. In den folgenden Jahren spielte er mit allen Jazzgrössen, u.a. Jan Hammer, John Abercrombie, John Scofield, Michael Brecker, McCoy Tyner und im "Mahavishnu Orchestra" von John McLauglin. Unter seinem Namen als Leader entstanden weit über 50 Schallplattenaufnahmen, u.a. "Billy Cobham: Glass Menagerie". 

 

Rückblick 2011

 

"Blues To Bop 2011" - 25.08.- 28.08.2011 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

 

     

 

Vom 25.-28.August 2011 fand in Lugano und Morcote das beliebte Festival Blues To Bop statt (Ltg.:Norman Hewitt), in der 23.Ausgabe - Die Konzerte waren gratis und fanden vom 25.-27.08.11 in der Altstadt von Lugano jeweils ab 21:00 Uhr auf der "Piazza Riforma", der "Piazza San Rocco" und der "Piazza Cioccaro" statt - zusätzlich am Samstag, dem 28.08.10, eine Matinée unter dem Motto "Hit The Road" (Fotos oben) im AMAG-Centro SEAT in Breganzona um 11.0 0 Uhr mit Special-Guests. Am Sonntag (28.08.2011) schloss das Festival in Lugano mit einem ein "Gospel-Konzert" ("Bill Sims"), "The Frierson Brothers") in der "Chiesa San Massimiliano Kolbe"  in Pregassona, Via Terzerina 1, [ The Friersen Brothers and Soul Sisters - Theo Crocker - China Moses u.a.] um 16:00 Uhr und am Abend ab 20:30 Uhr in Morcote "The Lakeside Blues" (..ab 19:30 fuhr ein Shuttlebus von Melide nach Morcote). Hauptsponsoren sind die "Città di Lugano" und die "Cornèr Banca" in Lugano, sowie u.a. AMAG, Fondazione Ing.Pasquale Lucchini, DECS-Cantone Ticino, Eichhof Birra, BAT- Losanna, sowie RSI-Rete3 und Giornale del Popolo als Media-Partner. Von den internationalen Künstlern waren u.a. dabei: The Theo Croker Afrosonic Orchestra, The Friersen Brothers and  Soul Sisters (Joy Jackson - Cindy Pinkney), Wayne and Wildroot, The MIchael Burks Blues Band, Irwin Hall, Erica Lee, China Moses (Tochter von Dee Dee Bridgewater), Elliott Randall, New York All Stars, sowie eine Formation der "Scuola di Musica Moderna" aus Lugano: SMUM-Lugano Shanghai Meeting" mit Theo Croker, Piero Canino und Nolan Quinn. Mit neuen Technologien, Fotos und Videos wurde eine neue Web-Seite kreiert: www.bluestobop.ch. Die Grafik wurde von der Firma "Swissurf" entwickelt.

 

   "Estival Eventi" (Aspettando Estival / 33. EstivalJazz 2011 ( Mendrisio/Lugano) /  Estival Sessions" / Estivale Natale") 

 

 

Estival Eventi - unter diesem Rahmen finden erstmals 2011 diverse musikalische Veranstaltungen (70 Konzerte), über das ganze Jahr verteilt, in Zusammenarbeit von RETE DUE, RSI, CdT, Banca dello Stato und Città di Lugano und dem Erfolgsteam von "Estival Jazz" (Andreas Wyden, Jacky Marti) statt. Vom Mai bis zur Weihnachtszeit werden Konzerte diverser Musikstile angeboten, wie folgt:

1. Aspettando Estival - diese Plattform wurde erstrangig für einheimische Künstler programmiert, die bereits auf der Erfolgsleiter sind oder brennend auf den Aufstieg warten. 2 Tage werden, ausser den Events von "Lugano Festival" und "Lugano in Scena" (Concerti pubblici dell'OSI) "Tra Jazz e Nuova Musica" (Rete Due), "Palco ai Giovani" und Avangarde (Lugano Modern) unter dem Motto " Notti Bianche" am 20. und 21.Mai 2011 in verschiedenen Lokalen mit unterschiedlichen Formationen Konzerte, gratis, stattfinden. Ausser im "Patio Palazzo Civico" (20.Mai 2011: "Markelian Kapedani Trio / Timna Brauer & Elias Meiri" - 21.Mai 2011: "Ratrabrà / James Farm fear. Joshua Redman"), wo internationaler Jazz vom Feinsten geboten wird, werden weitere 14 Lokale in der Altstadtt von Lugano Musik von Swing, Rock, Ethno, Counrty, Rap, Pop etc....mit eingebunden sein. Das gesamte Programm nachfolgend via PDF-File "AspettandoEstival"

 

...wir hörten u.a. die uruguayanische Cantautorin Rossana Taddei, die seit 20 Jahren im Tessin lebende Engländerin Judith Emeline mit ihrer Gruppe und eine Quartett von der SMUM "Scuola di Musica Moderna Reunion" , geleitet vom Schlagzeuger Guido Parini - und natürlich das Highlight des Abends die Gruppe James Farm vom Tenor-und Sopransaxophonisten Joshua Redman. Als Vorgruppe wurde das Frauenquartett Ratrabra angeboten, unter dem Motto "Tribute a Ornette" (..gemeint der Saxophonist Ornett Coleman) - an der Trompete Hilaria Kramer, am Altsaxophon Co Streiff, am Kontrabass Karoline Hoefler und am Schlagzeug Beatrice Graf, bis auf die Kontrabassistin alles Schweizerinnen...sie hatten ihre Aufgabe ordentlich gelöst und dann explodierte das Patio des Palazzo Civico von Lugano unter dem Jazz vom Feinsten mit der 2009 gegründeten NewYorkeser Gruppe James Farm, Leader der Saxophonist Joshua Redman, Pianoforte Aaron Parks, Kontrabass Matt Penman aus Neuseeland und am Schlagzeug der bestens bekannte Eric Harland. Nachdem sich "Estivaljazz" mehrheitllich anderen Music-Genres zugewandt hat, war die Gruppe für die Jazzfreunde ein abendlicher Genuss. Redman, sowohl am Tenorsaxophon, als auch am Sopransaxophon, einer der Leader der aktuellen Jazzszene in den USA, spielte mit Dynamik, exzellenter Technik und mitreissendem Charm und begeisterte das Publikum.

2. 33. Estival Jazz 2011 - fand am 24.+25 .Juni in Mendrisio (Piazzale alla Valle) und vom 30.Juni bis 2.Juli in Lugano (Piazza della Riforma) statt. Schon vorab wurde bekanntgegeben, dass u.a. "Martha Argerich" das 33. Estival Jazz am 30.Juni 2011 eröffnen wird, u.a. mit dem Pianisten Luis Bacalov, dem Bandeonisten Nestor Marconi und dem OSI unter der Leitung von Eduardo Hubert. Am 2.Juli werden "Manhattan Transfer", "The New York Voices" und "Vocalese" konzertieren, wobei erstmalig die beiden letztgenannten Vokalgruppen gemeinsam auftreten werden.

Hauptsponsoren: Città di Lugano, BancaStato, Manor, Swissom, RSI, Swisslos, Ticino Turismo und die Comune die Mendrisio. Franco Ambrosetti, Tessiner Trompeter mit internationalem Feeadback, wurde am 1.Juli 2011 mit dem  "Premio alla carriera 2011" - Preis anlässlich seines 70.Geburtstages und 50 Jahren  Karriere ausgezeichnet. In der SMUM (Scuola di Musica Moderna) in Lugano, Via Foce 1, fand am 1.Juli 2011 um 18:00 Uhr eine "Master Class" mit der Gruppe "The New Yourk Voices" statt. Nachfolgend das komplette Estival-Prorgamm als PDF-File: EstivalJazz2011.pdf

    

"Estival Jazz 2011" startete erfolgreich in Mendrisio am 24.06.2011 mit dem Omar Sosa Afri-Lectric Quintet (Omar Sosa, p,keyb - Joo Kraus, tp - Peter Apfelbaum, ss,as,fl - Childo Tomas, e-b - Marque Gilmore, dr) mit einem Mix aus Jazz und World-Music, melodisch, dynamisch, rhythmisch, agressiv, aber auch mit der Integration klassischer Elemente -  eine insteressante Musik zum Start des Festivals.

 

 

 

(30.06.2011 - Piazza della Riforma, Lugano) - Martha Argerich, Pianistin von Weltruf, wechselte für einmal vom Konzertsaal auf die Showbühne von "EstivalJazz" unter dem Motto Tango, con Martha Argerich & Friends. (Sponsor: BSI) Zusammen mit dem OSI (Orchestra della Svizzera Italiana) unter der Leitung vom Argentinier Eduardo Hubert, widmete sie sich dem Tango ihrer argentinischen Heimat mit namhaften Solisten wie Nestor Marconi (Bandoneon), Michael Gutman (Violine), Anton Martynow (Violine), Maristella Patuzzi (Violine), Lydia Chen , Jorge Bosso (Violoncello) und Luis Bacalov (Pianoforte). Gespielt wurden Werke von Astor Piazzolla, Eduard Hubert, José Luis Padula, Nestor Marconi (Bandeoneonist, Komponist - Tangospezialist), Luis Bcalav (Argentinier mit italienischem Blut, 1985 Oskargewinner für die Filmmusik von "Il postino" von Massimo Troisi) und Alberto E.Ginestra. Natürlich ist sie mit dem Tango aufgewachsen und man spürte, mit welcher Hingabe sie das Konzert meisterte....

Hiromi: The Trio Project (Hiromi Uehara (piano), Anthony Jackson (bass), Steve Smith (drums) - von den Jazz-Qualitäten und der Virtuosität, Technik und Dynamik ihrer Interpretation konnten wir uns bereits 2007 beim "EstivalJazz" in Mendrisio von der japanischen Pianistin Hiromi Uehara überzeugen....sie hat sich absolut weiterentwickelt und ihre Karriere ist noch lange nicht zu Ende.

Zum Abendabschluss kam dann eine Rock-Legende Jack Bruce & His Big Blue Band - Jack Bruce (*1943, Glasgow) schottischer Bassist und Gründungsmitglied von "Cream"  und ab 1970 auf Solopfaden, der mit allen namhaften Grössen des Blues und Rock zusammenspielte und nun auf Tournee mit seiner eigenen Formation ist - sicher ein Highlight des Festivals.

(01.07.2011 - Piazza della Riforma, Lugano)...nach dem grosses Erfolg des ersten Tages begann nun das Larry Carlton-Trio (Larry Carlton, git - Travis Carlton, e-bass - Gene Coye, drums)...Larry Carlton ist einer der besten Gitarristen der US-Jazz-Rock-Funk-Szene, u.a. spielte er bei Michael Jackson, Quincy Jones und erhielt 4 Grammy Awards....Sing The Truth! folgte dann mit den äusserst populären Sängerinnen einer globalen Musikszene Angélique Kidjo, Dianne Reeves und Lizz Wright und den Abschlusserfolg des Abends lieferten die Musiker von Afro Celt Sound System. (..übrigens alles live im TSI).

(02.02.2011 - Piazza della Riforma, Lugano) Hugh Masekela "Celebrate Mama Africa" ...in Erinnerung an Miriam Makeba (EstivalJazz 2003), die wie Hugh Masekela (Sänger und Flügelhornist - EstivalJazz 2009) bereits Gast in Lugano war und wir uns gerne daran erinnern. Vocalese, als Tages-Highlight, ist ein gemeinsames Tournee-Projekt der Gesangsgruppen The Manhattan Transfer & New York Voices. Manahattan Transfer (Tim Hauser, Janis Siegel, Cheryl Bentyne, Alan Paul), Gesangslegenden von Swing und Easy Listening waren bereits 2003 und The New York Voices (Darmon Meader, Lauren Kinham, Peter Eldridge, Kim Nazarian) 1999 beim Estival. ...Jazz, Gospel, R&B, Swing Bebop.....ein magisches Erlebnis.  Zum Abschluss des Estivals gab es dann R&B und Funk vom Feinsten mit dem Sänger und Bassisten Larry Graham...Larry Graham & Graham Central Station. Larry Graham, der schon in Woodstock mit dabei war und in den Gruppen "Slap & Pop" und "Sly & The Family Stone" Furrore machte, arbeitete u.a. mit Prince, Steve Wonder und Chaka Khan zusammen...mit seiner Gruppe und Gesangssätzen, die an Earth, Wind & Fire erinnerten...ein gelungener Abschluss von "EstivalJazz 2011"..

Die 34. Ausgabe von "EstivalJazz" findet am 29.+30.06.2012 in Mendrisio und 5.,6.+7.07.2012 in Lugano statt.

 

 

27. Jazz Ascona - New Orleans & Classics -  23.06.-03.07.2011

Ltg.: Nicolas Gilliet (künstlerischer Direktor)

Das Festival "JazzAscona 2011" will mit einem Mix aus Kultur und Unterhaltung die "Tradition neu erfinden"...lt.Pressemeldung (..und in der Tat, so war es dann auch). In der 27.Auflage des Festivals werden wieder grosse Namen des Jazz an den Ufern des Lago Maggiore erwartet. U.a. sind dabei: Wolverines Jazzband / Paris-Sydney Swing Connection / Nicolas Dary with the Grasso Brothers feat.Duffy Jackson / Ms Alice McCharity & Anthony Morgan's Choir of Harlem / Philipp Fankhauser (Blues) / Pepe Lienhard Big Band / Irvin Mayfield & The New Orleans Playhouse Revue / Creole Syncopators feat. Jayna Morgan /  Sandro Schneebeli / Big Jay McNeely R&B Explosion / Dana Gillespie / Lilian Boutté / Paul Kuhn / Mrs.Betty Lustie Williams (Trubite to Mahalia Jackson)......und der Trompeter Jon Faddis "Tribute to Roy Eldridge" (Schüler von Dizzy Gillespie). Im Htel "Eden Rock" gab es wieder die Opening-Gala und am Schlusstag traditionell "Jazz In The Park" im "Hotel Giardino". Die tägliche Streetparade vom Papio zum Lungolago versteht sich von selbst mit: Criterion Festival Brass Band & Dancers / Re Generation Brass Band & Uncle Lionel Batiste (Grand Marshall) / Ambrosia Brass Band. 2011 werden den "Jazz-Ward" der Swing-Pianist und Orchesterleiter Paul Kuhn  für seine Karriere und Uncle Lionel Batiste - Grand Marshall erhalten.

Nachfolgend das komplette Festival-Programm als PDF-Datei: Asconajazz2011.pdf  (Fotos im Programm: Massimo Pedrazzini)

 

45. Montreux Jazz Festival (2011)

Vom 01. -16. Juli 2011 findet an den Ufern des Genfer Sees das Montreux Jazz Festival in seiner 45ten Ausgabe mit einem Mix aus Jazz, Rock, Soul, Raggae, Salsa und Electronics statt. Das Festival, welches 1967 von Claude Nobs als dreitägige Veranstaltung begann, hat sich zu einem musikalischen Feuerwerk entwickelt, welches auch über die traditionellen Grenzen der Jazzmusik hinaus weltweites Interesse findet. Über 240000 Besucher erleben jährlich im Auditorium Stravinski, der Miles Davis Hall oder an der Uferpromenade, dem New Orleans Steam Train oder im Montreux Jazz Panoramic nach Gstaad unvergessliche Tage. Grössen aus Jazz, Blues, World Music und Soul, wie Miles Davis, Ella Fitzgerald, Quincy Jones, David Sanborn, George Benson, Eric Clapton, Oscar Peterson, B.B.King, Ray Charles und Herbie Hancock haben das Montreux Jazzfestival zu "dem" Highlight des Jahres in der Schweiz gemacht. 2010 kamen über 250'000 Zuschauern.

2011 werden im Programm u.a. dabei sein: Bootsie Collins / James Blake / George Benson / Liza Minelli / Mos Def & Robert Gasper / Paul Simon / Ricky Martin / Jimmy Cliff / Alfredo Rodriguez Trio / Paolo Nutini / Mogwai / David Sanborn

Das Montreux Jazz Festival-Programm komplett: MJF_program2011.pdf

Foto links: Otto B.Hartmann und Claude Nobs

 

"Woody Allen & The New Orleans Jazz Band" - Lugano, Palazzo dei Congressi 27.03.2011

 

 

..erstmals in Lugano gastierte Woody Allen & New Orleans Band am 27.03.2011 im Palazzo dei Congressi in Lugano - 20:30Uhr. Der 1935 in Brooklyn, New York als Allan Steward Königsberg geborene Filmregisseur, Schauspieler, Komiker, Drehbuchautor und Musiker wurde durch bisher über 50 Filme als Drehbuchautor und Regisseur weltberühmt. 21x wurde er für den Oscar nominiert und erhielt ihn 3x - 1978 "Der Stadtneurotiker" für Drehbuch und Regie und 1986 "Hannah und ihre Schwestern" für das Drehbuch - nahm aber die Auszeichnungen persönlich nie in Empfang. Als Klarinettist pflegt er regelmässig seine Liebe zum New-Orleans-Jazz, geht aber selten auf Tournee. So ist das Luganeser Konzert ein Highlight für die Freunde der traditionellen Jazzmusik. Übrigens hat er seine beiden adoptierten Kindern nach den Jazzmusikern Manzie (Manzie Johnson) und Bechet (Sidney Bechet) genannt.

 

Suisse Diagonales Jazz - Das Festival des jungen und aktuellen Schweizer Jazz - 13.01.-13.02.2011

..unter dem Motto "Suisse Diagonales Jazz" fanden vom13.01.-13.02.2011 100 Konzerte mit 10 Bands an 20 Spielstätten in der gesamten Schweiz statt. Das einzigartige Netzwerk ermöglicht einen Kulturaustausch über alle Sprachgrenzen weg. Eine Vielzahl von Formationen, u.a. "SDJ Joey Baron Mentoring Project", "Orkestramit", "Lukas Mantel - Quetzal", "Homework Quintet", "Florian Egli - Weird Beard" und ""Loopop" alias Morgane Gallay und Lionel Gafner. Im Tessin fanden die Konzerte im Studio RSI Lugano (Rete Due) und in der "Osteria Unione" in Riva San Vitale statt. Bei der Abschluss-Matinée hörten wir "Loopop", ein Mix aus Pop, Experimental, Electronica, Folk und Rock von zwei jungen Musikern aus der französischen Schweiz. Die vielseitige Morgane Gallay verstand ihre Stimme bestens einzusetzen und in Begleitung von Lionel Gafner an E-Bass und Gitarre mit vielen interessanten Effekten begleitet enstand ein interessanter Mix - allerdings jenseits vom Jazz.

Concerti Jazz Rete Due/Radio Svizzera: "Tra Jazz e nuove Musiche" -  2010/2011 (1.+ 2.Teil)

..das zweite Programm des Tessiner Radios (RETE DUE/Radio Svizzera) organisiert wieder für die Wintersaison 2010-2011 mit Unterstützuung der "MIGROS Percento culturale" eine Reihe von aussergewöhnlichen Konzerten (Leitung: Paolo Keller) unter dem Motto"Trad Jazz e nuove Musiche". Nachfolgend der Konzerte erster Teil:

07.Oktober 2010 - RSI Lugano Auditorio Stelio Molo - 20:30 Uhr - Dorado Schmitt Quartet / In omaggio a Django Reinhardt

21.Oktober 2010 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr - Bojan Z - Tetraband

27.Oktober 2010 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr -  Roberta Gambarini Quartetto

17.November 2010 - Cinema Teatro, Chiasso - 20:30 Uhr - Dave Douglas & Keystone / Spark of Being film di Bill Morrison

26.November 2010 - RSI Lugano Auditorio Stelio Molo - 20:30 Uhr - Christian Wallumrod Ensemble / Fabula Suite Lugano

02.Dezember 2010 - RSI Studio 2 - 20:30 Uhr - Third Reel / Final Step

24.Februar 2011 - Spazio Officina, Chiasso - 22:15 Uhr - Miroslav Vitous Group (performs the music of Weather Report)

16.März 2011 - RSI Lugano Studio2 - 20:30 Uhr - The New Uri Caine Group

28.März 2011 - Teatro Citadella Lugano - 20:30 Uhr - Abraham Inc. feat. David Krakauer, Fred Wesley & Socalled (Funk meets Klezmer)

18.Aptil 2011 - Sala del Gatto, Ascona - 20:30 Uhr - Martin Lechner & Band (Tribute to Nat Kong Cole)

04.Mai 2011 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr - Rudresh Mahanthappa "Codebook"

21.Mai 2011 - Patio del Municipio, Lugano - 20:00 Uhr Joshua Redman "James Farm" / Opening: Ratrabra

 

 Estival Eventi: "Estival Nights" - "Estival Natale RSI" - RSI RETE DUE Trad jazz e nuove musiche

http://www.estivaleventi.ch - http://www.estivaljazz.ch - http://www.rsi.ch/jazz

 

 

Unter dem neuen Dach von "Estival Eventi finden vom Herbst 2011 bis zum Frühjahr 2012 verschiedene hochrangige Konzerte statt, in Zusammenarbeit vo "Estival Eventi". "Estival Jazz" und "RSI RETE DUE".

Im 1. Teil von RSI RETE DUE "Tra Jazz e nuove musiche" finden folgende Konzerte statt:

22.September 2011 - 20:30 Uhr - Chnema Teatro Chiasso - John Scofield "R&B" Quartett (John Scofield, git / Nigel Hall, voice, Tastiere / Andy Hess, bass, Terence Higgins, drums)

03.Oktober 2011 - 20:30 Uhr - Auditorio RSI Lugano - Jacky Terrasson Trio (Jacky Terrasson, piano / Ben Williams, bass, Jamire Williams, drums)

14.Oktober 2011 - 20:30 Uhr - Aula magna del Conservatorio Lugano - Bärtsch - Sha - Pupato plays Ronin music (Nick Bärtsch, piano / Sha, clar. sax, bass / Andy Pupato, percussion)

17.Oktober 2011 - 20:30 Uhr - Nuovostudiofoce Lugano - Krakauer plays Zorn feat. David Krakauer & the Madness Orchestra (David Krakauer, clar / Keepalive, sampler / Sheryl Bailey, git / Jerome Harris, bass / Michael Stein, drums)

26.Oktober 2011 - 20:30 Uhr - Studio 2 RSI Lugano - Robert Glasper Experiment (Robert Glasper, piano, voice / Chris Davis, drums / Derrick Hodge, bass / Casey Benjamin, sax, vocoder)

(Anteprime die "Estival Nights" (28-29.Oktober - Palacongressi Lugano)

09.November 2011 - 20:30 Uhr - Auditorium RSI (ECM sessions) - Marcin Wasilewski Trio (Marcin Wasilewski, piano / Slawomir Kurkiewicz, bass / Mihael Miskiewicz, drums)

Arild Andersen Quintet feat. Paolo Fresu (Arils Andersen, bass / Paolo Fresu, tp, flgh / Tommy Smith, tenorsax / Marcin Wasilewski, piano / Patrice Héral, drums, perc.)

25.November 2011 - 20:30 Uhr - Studio 2 RSI - Maria Pia De Vito Group (Paria Pia De Vito, voice, dig.loops / Maurizio Giri, dig.design laptop / Eivind Aarset, violoncello / Michele Rabbia, perc.)

estival nights: nach dem Anteprima von "Robert Glaser" im Studio 2 RSI finden 2 weitere Konzerte im Palazzo dei Congressi in Lugano statt ( Eintritt: 25.-- CHF)

28.Oktober 2011 - 20:30 Uhr - Palazzo dei Congressi - Randy Crawford & Joe Sample Trio / David Sanborn Trio feat. Joey DeFrancesco and Byron Landham

29.Oktober 2011 - 20:30 Uhr -Palazzo dei Congressi - George Gruntz Concert Jazz Band ("Thank You Switzerland Tour 2011") / Mario Bondi Band (Tour 2011)

estival natale RSI:

16.Dezember 2011 - 20:30 Uhr Auditrio RSI Lugano - Dee Dee Bridgewater "To Billie with love: a celebration of Lady Day".

 

 

Rückblick 2010

 

"Blues To Bop 2010" - 26.08.- 29.08.2010 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

 

 

Vom 26.-29.August 2010 fand in Lugano und Morcote das beliebte Festival Blues To Bop statt (Ltg.:Norman Hewitt) - Die Konzerte waren gratis und fanden vom 26.-28.08.10 in der Altstadt von Lugano jeweils ab 21:00 Uhr auf der "Piazza Riforma", der "Piazza San Rocco" und der "Piazza Cioccaro" statt - zusätzlich am Samstag, dem 28.08.10, eine Matinée unter dem Motto "Hit The Road" im AMAG-Centro SEAT in Breganzona um 11.00Uhr mit Special-Guests, u.a. Martha Frazier. Am Sonntag (29.08.2010) schloss das Festival in Lugano mit einem ein "Gospel-Konzert" ("Bill Sims", "The Frierson Brothers") in der "Cathedrale San Lorenzo" um 16:00 Uhr und am Abend ab 20:30 Uhr in Morcote "The Lakeside Blues" (..ab 19:30 fuhr ein Shuttlebus von Melide nach Morcote). Hauptsponsoren sind die "Città di Lugano" und die "Cornèr Banca" (Anna Russo) in Lugano, sowie u.a. AMAG, Fondazione Ing.Pasquale Lucchini, DECS-Cantone Ticino, Eichhof Birra, BAT- Losanna, sowie RSI-Rete3 und Giornale del Popolo als Media-Partner. Von den internationalen Künstlern waren u.a. dabei: Coco Zhau & The Possicobilities, Joe Louis Walker, The Frierson Brothers, Imani 7, Erja Lyttinen, The Lugano-Harlem Blues & Soul Review, Bill Sims Jr., Roy Bennett, Paul Shapiro, The Lugano SMUM Guitar Quartet, Woody Man, The Flag, Luna Blues Big Band, Sweet Bev Perron.

Anlässlich des Festivals fand vom 02.-25.08.2010 im "Patio" des "Palazzo Civico" in Lugano eine Fotoausstellung mit ca. 20 Aufnahmen von Alberto Ferrante aus dem Jahre 2009 statt - vom 26.-29.08.2010 wurde sie ins "Villagio Blues" auf die PIazza Manzoni verlegt.

 

32. Lugano - Estival Jazz 2010 -  25.06.-26.06.2010 Mendrisio (Piazza alla Valle)/ 01.-03.07.2010 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

  

    

Estivaljazz Lugano 2010 fand zum 32.Mal in Mendrisio (PIazza alla Valle) und Lugano (PIazza della Riforma) mit einem ausgewogenen äusserst interessantem Programm diverser Stilrichtungen mit grossem Erfolg statt. Einzig der Hauptsponsor des Estivaljazz ist von der "Credit Suisse" zur "BancaStato" (Direktor: Donato Barbuscia) übergegangen. Auch 2010 waren Radio und Fernsehen der RSI wieder dabei, allerdings hat RSI-LA2 durch die Fussball-WM-Direktübertragungen etwas verspätet gesendet. Bis auf den letzten Tag hatte der Wettergott total mit hochsommerlichen Temperaturen auf der Piazza della Riforma mitgespielt. Herausragend waren natürlich der Schlagzeuger BIlly Cobham und die Gruppe um Keyboarder Brian Auger und in Lugano der brasilianische Pianist und Keyboarder Eumir Deodato (...er wurde von der CdT mit dem Preis:" Premio alla carriera 2010" ausgezeichnet - ...wer kennt nicht seine Version von Richard Strauss's "Also sprach Zarathustra", die sein grösster Hit wurde), Incognito und die Pop-und Funkband Level 42. Aus Tokyo kamen mit dem Shibusa Shirazu Orchestra erstmals fernöstliche Fantasien, ein Mix aus Jazz, Pop, Folk, Funk mit multimedialer Show und Go-Go/ akrobatischen Cowgirls.

 Nachfolgend das detaillierte Programm:

Mendrisio 25.06.2010 - 20:45 Uhr - "Billy Cobham Band" / "Vieux Farka Toure" / "The Gypsy Qneens And Kings"

Mendrisio 26.06.2010 - 20:45 Uhr - "Cheick Tidiane Seck" / "Novecento Groove Machine" (feat.Dany Gottlieb, John Etheridge, Brian Auger, Gino Vabbelli) / "Still, Still Proud" An African Tribute to James Brown

(feat. Pee Wee Ellis, Ty & The Mahotella Queens)

Lugano 01.07.2010 - 20:45 Uhr - "Eumir Deosato, Europa Xpress & Gabriele Comeglio with The Orchestra della Svizzera Italiana (OSI" / "Montevideo Connection" Claudio Taddei "Encuentro asesino" / "Incognito"

Lugano 02.07.2010 - 20:45 Uhr - "BIll Evans-Robben Ford: Soulgrass Meets Blues With Specialguest Etienne MPappé (Robben Ford, g - Bill Evans, s - Etienne Mbappé, b - Ryan Cavanaugh, banjo - Toss Panos, dr) - "Level 42" - Shibusa Shirazu Orchestra"

Lugano 03.07.2010 - 20:45 Uhr - "Kip Hanrahan & Band" Beautiful Scars / Khaled "Liberté" - Tower Of Power

Bei der Verleihung der 52.Grammy-Award's im Februar 2010 in Los Angeles wurde das Album "75" von Joe Zawinul als "Best Contemporary Jazz Album" ausgezeichnet. Das Album wurde "live" während seines Konzertes beim "EstivalJazz Lugano" auf der" Piazza della Riforma" am 7.07.2007 von der "RSI" (Tonmeister: Wladi Turkewitsch) anlässlich seines 75.Geburtstages aufgezeichnet - die letzte Aufnahme einer CD vor seinem Tode. Der "Grammy" ist auch eine grosse Anerkennung, nicht nur für den genialen Musiker Joe Zawinul pothum, sondern auch für "EstivalJazz Lugano" und die "RSI".

 

26. Jazz Ascona - New Orleans & Classics -  24.06.-04.07.2010

Ltg.: Nicolas Gilliet (künstlerischer Direktor)

 

Das Festival "JazzAscona 2010" (Künstlerischer Direktor: Nicolas Gilliet) will mit einem Mix aus Kultur und Unterhaltung die "Tradition neu erfinden"...lt.Pressemeldung. In der 26.Auflage des Festivals werden wieder grosse Namen des Jazz an den Ufern des Lago Maggiore erwartet. Eröffnet wurde das Festival am 24.06.2010 mit der "SWR Big Band" und der Sängerin Paula Morelenbaum mit einem Bossanova-Konzert. Ein Star des Festivals dürfte der französische Gitarrist Biréli Lagréne mit seiner Hommage am "Django Reinhardt" am 2.u.3.07.2010 sein. Aus England kommt das "Pasadena Roof Orchestra" und die Tochter von Dee Dee Bridgewater, China Moses, wird die unvergessene Musik der grossen Dinah Washington zu Gehör bringen. Weiter Orchester und Solisten u.a.: Ray Gelato's Giants - Howard Alden - Bill & John Allred - Mickey Roker - Catherine Russel - Susie Arioli - Niki Harris - Wycliffe Gordon - Sammy Rimington & Wendell Brunios - Axel Zwingemberger & Lila Ammons. Den "Ascona Jazz Award 2010", der zum 4.Mal verliehen wird, erhalten die Drummer Herlin Riley  und Shannon Powell am 26.06.2010. Da parallel die Fussball-WM stattfand gab es am Lungolago auch eine Grossleinwand für die Live-Übertragungen.

Traditionell fanden die "Opening Jazz Gala" im Hotel Eden Roc (The Leading Hotel of the World -  5*superior) 25.06.2010 und zum Abschluss die"Jazz Ascona's Final Night" im 5* Luxus und Wellnesshotel Giardino  (Gala Dinner & Jazz in the Park ) 04.07.2010 statt, u.a. mit Sammy Rimington, Catherin Russel und die The ReGeneration Brass Band im Hotel Eden Roc und Larry Franco Quartet, The ReGeneration Brass Band, Susie Arioli Trio und The Dixie Cups im Hotel Giardino.

Das Hotel Giardino (Leitung: Daniela & Philippe Frutiger - Hotel-Motto: "un po' di più") verfügt über eine sehr gepflegte südländische Garten-Anlage und liegt im Residenzbereich von Ascona, nahe von Yachthafen und Golfplatz, ideal für "Jazz Ascona's Final Night". Zum Aperò bei Champagner und Cocktails spielte das "Larry Franco Quartet" Jazz-Swing-Standarts, bestens für diesen Event ausgewählt. Eröffnet wurde der Abend mit der "The ReGeneration Brass Band", die durch Park und Poolanlage defilierend den Abend stimmungsvoll einleitete. Der Pool & Wellnessbereich ist absolut einzigartig....Zum "Gala Dinner" hatte sich Spitzenkoch Rolf Fliegauf (jüngster Sterne-Koch der Schweiz) einiges einfallen lassen und bestätigte damit den guten Ruf des Hotels für seine exzellente Küche. Zum Dinner spielte das "Susie Arioli Trio"  inmitten eines Sees im Park (auch den Fröschen schien es zu gefallen und sie stimmten mit ein). Die Sängerin Susie Arioli - "Mademoiselle Swing" -  wie sie auch genannt wird, ist bereits eine Legende in Kanada. Nach dem Dinner ging es mit "Jazz im Park" weiter bis in den späten Abend, u. a. mit "The Dixie Cups" - ein gelungener Abschluss für Jazz-Ascona 2010.

Weitere Informationen via http://www.jazzascona.ch

 

44. Montreux Jazz Festival (2010)

Vom 02. -17. Juli 2010 findet an den Ufern des Genfer Sees das Montreux Jazz Festival in seiner 44ten Ausgabe mit einem Mix aus Jazz, Rock, Soul, Raggae, Salsa und Electronics statt. Das Festival, welches 1967 von Claude Nobs als dreitägige Veranstaltung begann, hat sich zu einem musikalischen Feuerwerk entwickelt, welches auch über die traditionellen Grenzen der Jazzmusik hinaus weltweites Interesse findet. Über 240000 Besucher erleben jährlich im Auditorium Stravinski, der Miles Davis Hall oder an der Uferpromenade, dem New Orleans Steam Train oder im Montreux Jazz Panoramic nach Gstaad unvergessliche Tage. Grössen aus Jazz, Blues, World Music und Soul, wie Miles Davis, Ella Fitzgerald, Quincy Jones, David Sanborn, George Benson, Eric Clapton, Oscar Peterson, B.B.King, Ray Charles und Herbie Hancock haben das Montreux Jazzfestival zu "dem" Highlight des Jahres in der Schweiz gemacht.

2009 kamen über 250'000 Zuschauern. Für 2010 haben sich bereits Mark Knopfler und Sophie Hunger angesagt.

2009 waren im Programm u.a. dabei: Alice Cooper, Grace Jones, Herbie Hancock, Lang Lang, Lily Allen und Laury Hill

Das Montreux Jazz Festival in seiner 43ten Ausgabe findet vom 01.07.-31.07.2010 statt. Eröffnet wurde das Festival von Phil Collins....klicken Sie auf das komplette Programm: MJF_program  (PDF)

Concerti Jazz Rete Due/Radio Svizzera: "Tra Jazz e nuove Musiche" -  2009/2010 (1.Teil)

..das zweite Programm des Tessiner Radios (RETE DUE/Radio Svizzera) organisiert wieder für die Wintersaison 2009-2010 mit Unterstützuung der "MIGROS Percento culturale" eine Reihe von aussergewöhnlichen Konzerten (Leitung: Paolo Keller) unter dem Motto"Trad Jazz e nuove Musiche". Nachfolgend der Konzerte erster Teil:

16.Oktober 2009 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr: Trio Andersen-Smith-Vinaccia / Opening: Marco Cortesi "Ens Live"

30.Oktober 2009 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr: Lucas Niggli's "New Big Zoom", feat. Barry Guy - "Intrecci", Variazioni, disvagazioni e improvvisazioni su musiche die Lucas Niggli e Francesco Hoch.

10.November 2009 - Chiasso: Cinema Teatro - 20:30 Uhr: The Overtone Quartet, feat. Dave Holland, Chris Potter, Jason Moran, Eric Harland / Opening: Tré

25.November 2009 - RSI Lugano Auditorio - 20:30 Uhr: Elliott Sharp's "Terraplane" - Elliott Sharp (git, ts), Eric Mingus (voc), Catherine Sikora (sax), Reut Regev (tb), Dave Hofstra (el-b), Tony Lewis (dr)

Elliott Sharp (*1951 in Cleveland/Ohio) ist seit über 30 Jahren ein fester Bestandteil der New Yorker Musik-Szene, als Gitarrist (e-Git, steel-git) und Saxophonist (Sopranino). Nicht nur als Solist, u.a. Zusammenarbeit mit John Zorn, Laurie Anderson, Debbie Harry, Hubert Sumlin, Jack DeJohnette, Joey Baron und Bobby Previte, sondern auch als Leader diverser Gruppen machte er sich einen Namen, insbesondere mit dem persönlichen Stil seiner Performance. Mit seiner aktuellen Formation "Terraplane" , für deren Arrangements er auch verantwortlich zeichnet, wird erstrangig Blues mit, Jazz-, Rock, und Country-Elementen gespielt, z.T. mit virtuosen Soli und besonders interessanten Gitarren-Effekten. Komplettiert wird Sharp's Formation mit der äusserst vitalen Posaunistin Reut Regev und der Tenorsaxophonistin Catherine Sikora, die ihr Instrument bestens beherrscht und interessante Soli beisteuert, dem E-Bassisten Dave Hofstra und dem Schlagzeuger Tony Lewis. Dazu in der Frontline der Bluessänger Eric Mingus, Sohn des legendären Charles Mingus.

09.Dezember 2009 - RSI Lugano Auditorio - 20:30 Uhr: Duo Ralph Towner & Paolo Fresu / Opening: Sandro Schneebeli "Scala Nobile".

Teil 2:

03.März 2010 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr: Rob Mazurek Quintet "Souns Is"

22.März 2010 - Ascona, Sala del Gatto - 20:30 Uhr: The Blue Flagships feat. Red Holloway & Tommie Harris "The Saxy 40s Rhythm " Blues"

18.April 2010 - Lugano, Teatro Citadella - 17:30 Uhr: John Scofield Quartet

30.April 2010 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr: Kerouac feat.Greg Osby - Opening: Duo Torre-Nicolai

05.Mai 2010 - RSI Lugano Studio 2 - 20:30 Uhr: Donny McCaslin Trio feat. Scott Colley & Antonio Sanchez - Opening: Luca Pagano Quintet

 

"Fuego" - 13. Festival di cultura e musica jazz di Chiasso - 30.01.2010 Como / 04.-06.02.2010 Chiasso

 

In der 13.Ausgabe findet das Kulturfestival, organisiert vom Ufficio Cultura del Comune di Chiasso, mit Beteiligung von Rete Due della RSI, Jazz & Co.Eventi und dem Teatro Sociale Como statt.

Weitere Informationen via http://www.chiassocultura.ch

30.01.2010 - Teatro Sociale, Como - 21:00  "Luciano Biondini & Javier Girotto" 

04.02.2010 - Spazio Officina, Chiasso 20:30 "Quintorigo & Maria Pia De Vito", "Gatto Barbieri Band, "DJ Gino"

05.02.2010 - Spazio Officina, Chiasso 20:30 "Imperial Tiger Orchestra", "Tony Allen Octet", "Scope", "DJ Masaya"

06.02.2010 - Spazio Officina, Chiasso 20:30 "Hamid Drake & Bindu", "Manu Katché", "Alice Russell & Band"

 

Rückblick 2009

 

"Blues To Bop 2009" - 27.08.- 30.08.2009 Lugano..Ltg.: Norman Hewitt

 

Vom 27.-30.August 2009 fand in Lugano und Morcote das beliebte Festival Blues To Bop statt (Ltg.:Norman Hewitt) - Die Konzerte waren gratis und fanden vom 27.-29.08.09 in der Altstadt von Lugano jeweils ab 21:00 Uhr auf der "Piazza Riforma", der "Piazza San Rocco" und der "Piazza Cioccaro" statt - zusätzlich am Samstag, dem 29.08.09, eine Matinée unter dem Motto "Hit The Road" im AMAG-Centro Audi in Breganzona um 11.00Uhr. Abschliessend wird es dann ein "Gospel"-Konzert in der "Cathedrale San Lorenzo" in Lugano um 16:00 Uhr geben und am Abend ab 20:30 Uhr in Morcote "The Lakeside Blues" (..ab 19:30 fährt ein Shuttlebus von Melide nach Morcote). Am 28.und 29. August jeweils um 18:00 Uhr wird das "Blues To Bop" Festival mit einem "Aperitivo in Blues" auf der "Piazza Riforma" eingeleitet. Hauptsponsoren sind die "Città di Lugano" und die "Cornèr Banca" in Lugano, sowie u.a. AMAG, Fondazione Ing.Pasquale Lucchini, DECS-Cantone Ticino, Eichhof Birra, BAT, Losanna und RSI-Rete3 und Giornale del Popolo als Media-Partner. Von den internationalen Künstlern werden u.a. dabei sein: Reverend Swayne R.Mason - Texas Johnnie Brown - Cash McCall - Shirley Smith - Paul Shapiro's Ribs And Brisket Revue - Cilla Owens - John-Martin Green - The Flag -  Ian Siegal - Julien Bruetaud - Judith Emeline - Rich DelGrosso - The Red Wine Serenaders - Project "S" - Zach Prather. Auch 2009 gibt es wieder eine CD von Aufnahmen aus dem vergangenen Jahr. Auf der "Piazza Dante" werden im Zelt "Tenda Giornale del Popolo" vom 27.-29.08.09 zusätzlich das "Woodoo Blues Trio", "Max Dega & Tara Blues", "Dorica", "Joe Colombo & Joe Valeriano" und "I Dinosauri del Blues" jeweils ab 21:00 Uhr auftreten. Weitere Informationen via http://www.bluestobop.ch

 

31. Lugano - Estival Jazz 2009 -  26.06.-27.06.2009 Mendrisio (Piazza alla Valle)/ 02.-04.07.2009 Lugano (Piazza della Riforma)

..Ltg.: Jacky Marti (künstlerischer Direktor) und Andreas Wyden (Organisator)

 

 

Die 31. Ausgabe von "Lugano - Estival Jazz" wurde von vielen musikalischen Elementen geprägt. Leider blieb der Namensgeber "Jazz" etwas auf der Strecke - dafür stellten sich dem Publikum in Mendrisio und Lugano Rock-Pop-und Etno-Stars von internationalem Rang, angeführt von Rick Wakeman, Steve Hackett, Solomon Burke, Stewart Copeland und Hugh Masekela. Richard Galliano und David Sanborn sorgten dafür, dass aber auch Jazzfans auf ihre Kosten kamen. Bis spät in die Nacht wurde in Lugano die Piazza della Riforma zum Hexenkessel, es wurde getanzt und gesungen - "Cubanismo" oder "La Notte della Taranta feat. Stewart Copeland" wurden  umjubelt - für die Veranstalter war das Festival ein grosser Erfolg. Nachfolgend das Programm:

26.07.09 Mendrisio: Chiwoniso Marair "la ribelle" aus Zimbabwe - Eugenio Finardi - Leonel O Zuñiga & Havana Street Band / 27.07.09 Mendrisio: Stanley Jordan  - Matt Bianco  - James Taylor Quartet 

02.07.09 Lugano: Rick Wakeman mit dem OSI (Orchestra della Svizzera Italiana) und dem Coro della Radiotelevisione svizzera, Leitung: Guy Prothereo  -  Irene Fornaciari (Tochter von Zucchero) - Solomon Burke "Love To The World Tour 2009"  (R&B und Rock von Weltklasse - Burke komponierte u.a.  den Titel "Everybody Needs Somebody To Love", der durch die legendären "Blues Brothers" bekannt wurde)  - !Cubanissimo! 

03.07.09 Lugano: David Sanborn - Hugh Masekela  - La Notte della Taranta with Steward Copeland (Copland war Schlagzeuger der Gruppe "Police" - Überraschungsgäste: Claudio Taddei & Eugenio Finardi

04.07.09 Lugano: Richard Galliano Quartet feat. Gonzalo Rubalcaba, Richard Bona & Clarence Penn - Steve Hackett Electric Band (Hackett war 1971-77 Gitarrist der Gruppe "Genesis") - The Idan Raichel Project - Vic Vergeat Rock Reunion feat.Tim HInkley, Mel Collins, Cosimo Lampis, Special Guest: Kat Dyson. Salomon Burke wurde mit dem Preis:" Premio alla carriera 2009" ausgezeichnet.

Täglich um 19:00 waren wieder im "Villaggio Estival" nationale Gruppen, von der RSI ausgewählt, die die Abende einleiteten. "Estival Jazz", das einzige europäische Festival, welches gratis ist, wird gesponsert von der "Credit Suisse" und unterstützt von "Manor", Città di Lugano, "Swisscom Mobile", "Swisslos", "Ticino Turismo", "Comune di Mendrisio" und "RSI". Alle Konzerte in Lugano wurden live im Radio RSI und im TV RSI-La2 übertragen.. Weitere Information via http://www.estivaljazz.ch

 

25. Jazz Ascona - New Orleans & Classics -  25.06.-05.07.2009 - "25-jähriges Jubiläum!"

 

 

Zum 25-jährigen Jubiläum wartet das Jazzfestival mit einem grossen Starprogramm auf. Die Hommage der Soul-Jazz-Stars Bernard “Pretty” Purdie, Reuben Wilson und Kollegen an den König des Rock’n’Roll Big Joe Turner und die legendäre Musikszene von Kansas City; die Tributes an den King Of Swing Benny Goodman und den Schladzeuger Gene Krupa anlässlich ihres 100. Geburtstages; die Danny Baker, dem unvergessenen Gitarristen und Sänger aus New Orleans, gewidmeten Konzerte; eine starke Präsenz großer Kaliber des klassischen Jazz wie Chris Barber ,(erstmalig in Ascona!), Scott Hamilton und Johnny Varro. Ausserdem haben ihre Präsenes bereits bestätigt: Stars Freddy Cole, Niki Haris, Pink Turtle und  Gegé Telesforo.

Teilnehmerliste: Freddy Cole Quartet (USA) - The Big Chris Barber Band (UK) - Pepe Lienhard Swiss Army Big Band (CH) - The Yalloppin’ Hounds (USA) - Joey Cavaseno, alto sax/clarinet (USA) - Kevin Mahogany’s Kansas City Project (USA)  - Red Holloway, tenor sax (USA) - Grant Green Jr., guitar (USA) - Reuben Wilson, Hammond B3 (USA) - Bernard “Pretty” Purdie, drums (USA) - Niki Haris Quintet feat. Herlin Riley (USA) - The Quartet - 100 Years of Gene and Benny! (USA) - Joe Ascione, drums (USA) - Allan Vaché, clarinet (USA) - John Cocuzzi, vibraphone (USA) - Johnny Varro, piano (USA) - Three Ladies of Blues (USA-EU) - Peggi Lou, vocals (USA) - Joan Faulkner, vocals (USA) - Joan Bell (USA) - GeGè Telesforo & G-Jazz (I) - Gegè Munari, drums (I) - Giorgio Rosciglione, bass (I) - Norbert Susemihl’s New Orleans All Stars (EU/USA) - Maryland Jazzband (D) - Frank Muschalle Trio feat. Matthias Seuffert & Alex Schultz (D, CH, USA) - Dumoustier Stompers (F) - Pink Turtle (F) - Hurricane Brass Band (EU/USA) - Uncle Lionel Batiste, grand marshall (USA) - Benny Jones, snare drums (USA) - Happy Feet Brass Band (NL) - Othella Dallas “I Live the Life of Love” (USA, CH) - Thomas Möckel, guitar (CH) - Jan Jankeje Trio (D) und Jason Marsalis, vibraphone (USA). Der Swiss Jazz Award wird 2009 dem "Robi Weber Quartet" verliehen, für das Lebenswerk an "Hazy Osterwald" und der "Ascona Jazzaward" geht an den italienischen Pianisten "Rossano Sportiello". Die "Opening-Night" fand am 26.06.09 im Hotel "Eden-Roc" an 18:30 statt, u.a.mit der Jazzlegende "Chris Barber".

Anlässlich des 100.Geburtstages des Klarinettisten Benny Goodman wurde eine interessante Ausstellung im Collegio Papio vom Team "Swissjazzorama" organisiert, die man nicht verpassen sollte.

 

43. Montreux Jazz Festival (2009)

Vom 03. -18. Juli 2009 fand an den Ufern des Genfer Sees das Montreux Jazz Festival in seiner 42ten Ausgabe mit einem Mix aus Jazz, Rock, Soul, Raggae, Salsa und Electronics statt. Das Festival, welches 1967 von Claude Nobs als dreitägige Veranstaltung begann, hat sich zu einem musikalischen Feuerwerk entwickelt, welches auch über die traditionellen Grenzen der Jazzmusik hinaus weltweites Interesse findet. Über 240000 Besucher erleben jährlich im Auditorium Stravinski, der Miles Davis Hall oder an der Uferpromenade, dem New Orleans Steam Train oder im Montreux Jazz Panoramic nach Gstaad unvergessliche Tage. Grössen aus Jazz, Blues, World Music und Soul, wie Miles Davis, Ella Fitzgerald, Quincy Jones, David Sanborn, George Benson, Eric Clapton, Oscar Peterson, B.B.King, Ray Charles und Herbie Hancock haben das Montreux Jazzfestival zu "dem" Highlight des Jahres in der Schweiz gemacht. Man rechnet 2009 mit über 250'000 Zuschauern.

2009 waren im Programm u.a. dabei: Alice Cooper, Grace Jones, Herbie Hancock, Lang Lang, Lily Allen und Laury Hill

Das Montreux Jazz Festival in seiner 43ten Ausgabe findet vom 02.07.-17.07.2010 statt

Concerti Jazz Rete Due/Radio Svizzera: "Tra Jazz e nuove Musiche" -  2008/2009

 

..das zweite Programm des Tessiner Radios (RETE DUE/Radio Svizzera) organisierte wieder für die Wintersaison 2008-2009 mit Unterstützuung der "MIGROS Percento culturale" eine Reihe von aussergewöhnlichen Konzerten (Leitung: Paolo Keller) unter dem Motto"Trad Jazz e nuove Musiche". Nachfolgend der Konzerte erster Teil:

10.Oktober 2008 - RSI Auditorio, Lugano - 20:45 Uhr: "Moscow Art Trio"

18.Oktober 2008 - RSI Auditorio, Lugano - 20:45 Uhr: "Adrian Belew - Power Trio

04.November 2008 - Cinema Teatro, Chiasso - 20:45 Uhr: "Bill Frisell Trio" (Takes on Keaton, Morrison & Woodring" - unterstützt vom Ufficio Culturale Chiasso und der UBS

19.November 2008 - RSI Auditorio, Lugano - 20:45 Uhr: "Intercontinental" - The Sibongile Khumalo & Jack DeJohnette Project

27.November 2008 - RSI Auditorio, Lugano - 20:45 Uhr: "Roy Hargrove Quintet"

06.Dezember 2008 - RSI Auditorio, Lugano - 20:45 Uhr: "Bobby Watson Quartet" feat. Victor Lewis (in Zusammenarbeit mit der "Scuola Musica Moderna" Lugano.

2.Teil:

14.Februar 2009 - Chiasso Spazio Officina - 20:30 Uhr: "David Murray - Black Saint- Quartet

04.März 2009 - RSI Lugano Studio - 20:45 Uhr: "Yaron Herman Trio"

16.März 2009 - RSI Lugano Studio - 20:45 Uhr: "Carla Kihlstedt - 2 Foot Yard- Trio

Das musikalische Multitalent Carla Kihlstedt (Violinistin, Vokalistin) aus Kalifornien gastierte mit ihrem Trio "2 Foot Yard" im Studio 2 von Radio RSI - an ihrer Seite Marika Highes (Violoncello, Gesang) und Shazad Ismaily (Drums, Percussion, Gitarre). Die avangardistische, verträumte, zuweilen heftig dynamische Musik ist schwer zu klassifizieren, sie siedelt sich zwischen Kunstlied und Pop-Song an mit zuweilen Einfluss von Jazz, speziell bei ihren Improvisationen, die sich mit Kammermusik und Pop-Rock ablösen. Kihlstedt kommuniziert mit ihrer Stimme und Violine kreativ vielseitig, zwischen intim und eindringlich - eine sehr interessante Musik.

26.März 2009 - RSI Lugano Studio - 20:45 Uhr: "Peter Schaerli Trio & Ithamara Koorax" ( Opening: "Gabriele Pezzoli Trio")

07.April 2009 - Lugano, Teatro Cittadella - 20:45 Uhr: "Charles Lloyd Quartet"

Charles Lloyd (*1938, Memphis), Saxophonist und Flötist, gastierte bereits einige Male in Lugano, 1998, 2000 und Estival Jazz 2003. Die Mitglieder seines neuen Quartettes sind Jason Moran, ein Perfektionist am Pianoforte, Reuben Rodgers, Kontrabassist mit guten Soli und Eric Harland am Schlagzeug. Lloyd ist ein Zeitzeuge der 60er, 70er Jahre, war u.a. Musikdirektor bei Chico Hamilton und spielte lange mit Keith Jarrett. 1967 wur er zum Künstler des Jahres gewählt - dann war es lange ruhig um ihn, da er sich mit trascendentaler Meditation befasste, kehrte aber 1982/4 mit Michel Petrucciani auf die Bühne zurück und hat seither sein eigenes Quartett. Er hat auf dem Tenorsaxophon, wie auch auf der Flöte seinen eignen raffinierten Stil, vom Free-Jazz  (Post-Bop) und Ethnik (World Music) beeinflusst, spielt mit grossartiger Technik und meditiert avangard auf dem Tenorsaxophon, erstaunlich, wie er mit seinen 70 Jahren noch sein Instrument beherrscht..

23.April 2009 - RSI Lugano Studio - 20:45 Uhr: "Bobby Previte & The Pan-Atlantic Band"

Weitere Informationen unter http://www.rtsi.ch/jazz

 

Rückblick-Fotogalerie 2006-2008

 

Fotogalerie im Rückblick: Estival-Jazz

 

Fotogalerie im Rückblick: Blues To Bop

 

Fotogalerie im Rückblick: Jazz-Ascona

 

   

 

Fotogalerie im Rückblick: Jazz Rete Due

 

Zurück zum Anfang / Zurück zur Startseite

oder die Seite schliessen